Mittwoch, 26. Oktober 2016

Was ist das Guitar Hearts Project?



Lars Nüsse ist Gitarrist aus Passion. Anfang März 2015 hat er die Idee, zwei seiner Gitarren für einen wohltätigen Zweck zu verschenken. Seine Spenden-Aktion postet er bei Facebook.
Hunderte Menschen, von armen Musikern bis zu Asylbewerbern, aber auch viele Schulen und Musikinitiativen schreiben ihn an.
Es melden sich aber nicht nur Leute, die diese Gitarren haben wollen – sondern auch viele, die selbst alte Instrumente, Verstärker und Equipment für Bands verschenken oder sonst irgendwie Lars Nüsses tolle Idee unterstützen möchten.
Und so wird aus einer Idee ein Projekt.

Welches Ziel verfolgt „Guitar Hearts Project“?

Lars Nüsses Initiative bekommt den Namen „Guitar Hearts Project“ und organisiert sich als gemeinnütziger Verein.
Der sammelt nun offiziell nicht mehr benötige E-Gitarren und E-Bässe, sowie Amps und Equipment, richtet dieses in Eigenleistung wieder her und spendet die Instrumente an gemeinnützige Organisationen, Schulen, soziale Projekte und bedürftige Privatpersonen.
Schon in den ersten Wochen werden fast zwei Dutzend Gitarren, Bässe und sogar ein Verstärker gespendet.

Dienstag, 10. März 2015

Ein Fazit nach drei Tagen

Nach drei Tagen The Guitar Hearts Project haben wir (also ihr und ich ) schon ganz schön was auf die Beine gestellt.
Da "likes" die offizielle Währung auf Facebook sind (das muss man so akzeptieren, ansonsten braucht man da kein Projekt anfangen) beträgt unsere Einnahme 100+
Wenn Gitarren die Währung des Guitar Hearts Projects sind, stehen wir bei 10!

Wenn ich das hoch rechne, haben wir nächste Woche... Na ja, lassen wir das :-)

Das konnte man ja nicht ansatzweise ahnen.

Sonntag, 8. März 2015

Ich verschenke meine Gitarren... so kann´s gehen

In einem Anfall von Großzügigkeit bin ich vor kurzem auf die Idee gekommen, zwei meiner Selbstbau Projekte, Modell Telecaster an "bedürftige" Personen, vielleicht Schulen oder eine andere Institution zu verschenken.
Lange trug ich diese Idee mit rum, eines schönen Sonntags (sozusagen heute), kam mir der Gedanke diese auf Facebook, in eine der vielen Flohmarktgruppen, anzubieten.

Gesagt getan.
Der Sonntag ist mittlerweile fast rum und was heute passiert ist, lässt mich immer noch verwundert die Augen reiben. Wildfremde Personen schüttet mir ihr Herz aus, erzählten mir ihre Lebens und oder Krankheitsgeschichte, Schulen, ein Asylbewerberheim, Schüler deren Instrumente gestohlen worden... Die Liste ließe sich erstmal eine Weile fortsetzen.